Digitale Starterkits

Was sind digitale Starterkits?

Du kennst wahrscheinlich physische Starterbeutel, die bei vielen Rennen verteilt werden. Darin enthalten sind Flyer, Plakate, Werbegeschenke und Kostproben von Veranstaltern und Sponsoren eines Rennens. Auch wenn es prinzipiell eine gute Idee ist, um das Bewusstsein des Teilnehmers zu schärfen, gibt es doch einige Nachteile, die es zu verbessern gilt. Auf der einen Seite ist es fast unmöglich nachzuvollziehen, ob die Teilnehmer die Materialien gelesen und mit ihnen interagiert haben oder sie einfach weggeworfen haben, nachdem sie sie erhalten haben. Auf der anderen Seite hat die damit verbundene Verschwendung von Papier und Plastik negative Auswirkungen auf die Umwelt, was nicht der Idee eines nachhaltigen Rennens entsprechen sollte. Eine Lösung zur Umgehung dieser Probleme sind digitale Starterkits. Durch die Darstellung der Inhalte des Sponsors und des Veranstalters auf einer ansprechenden Online-Plattform können detaillierte Informationen über die Interaktion des Teilnehmers abgeleitet werden. Mit Hilfe dieser Statistiken kannst Du Deinen Sponsoren darüber hinaus einen klaren ROI über eure Zusammenarbeit liefern. Durch den Verzicht auf das Bedrucken von Flyern, Plakaten und Gutscheinen kann zusätzlich eine positive Auswirkung auf die Umwelt erreicht werden.


Digitales Starterkit eventbaxx
Digitales Starterkit eventbaxx

Warum solltest Du digitale Starterkits verwenden?

Digitale Starterkits bieten allen an einem Rennen beteiligten Interessengruppen mehrere Vorteile. Du als Organisator profitierst von der Möglichkeit, rennbezogene Informationen wie Zeitpläne, Streckenkarten, Ergebnisse und Bilder direkt mit Deinem Publikum auszutauschen. Darüber hinaus kannst Du neue Daten für Deine Kontaktliste sammeln und neue Sponsoren gewinnen, indem Du ihnen in Deinem Sponsoring-Paket einen innovativen Marketingkanal zur Verfügung stellst. Zu guter Letzt kannst Du neue Einnahmen generieren, indem Du Platzierungen in Deinem Starterkit an Deine Sponsoren und Partner verkaufst. Auf der anderen Seite profitieren Deine Sponsoren von der Möglichkeit, mit ihren Anzeigen direkt auf ihre Zielgruppe - Deine Läufer - zuzugehen und gleichzeitig einen klaren ROI ihrer Aktivitäten zu erhalten. Es liegt auf der Hand, dass diese Art von Sponsoring mehr Vorteile gegenüber der klassischen Logoplatzierung bietet. Zusätzlich profitieren Deine Läufer von einer Plattform, auf der sie alle Informationen rund um das Rennen an einem Ort vorfinden. Darüber hinaus können sie von exklusiven Angeboten von Sponsoren wie Rabattcodes, Gutscheinen oder Verlosungen profitieren.

Liste der Vor- und Nachteile von digitalen Starterkits

Vorteile:

Nachteile:

Wie erstellst und verteilst Du digitale Starterkits?

Du fragst Dich wahrscheinlich, wie Du den Inhalt Deines physischen Starterbeutels in ein digitales Format umwandeln kannst. Es ist einfacher, als Du denkst! Lösungen wie eventbaxx bieten eine einfache Erstellungsmaske, um die Inhalte in wenigen Schritten ansprechend zu erstellen. Ein Starterkit kann in nur wenigen Tagen erstellt werden und Du kannst sogar Deine Sponsoren einladen, ihre eigenen Inhalte aktiv zu erstellen, um Zeit zu sparen. Du musst hierbei nicht auf physische Werbegeschenke verzichten, sondern kannst sie effizient mit einlösbaren Coupons an Deine Zielgruppe verteilen.


Erstellen des digitalen Starterkits eventbaxx
Erstellen des digitalen Starterkits eventbaxx

Was gehört in ein digitales Starterkit?

Im Allgemeinen ermöglichen es dir digitale Starterkits, alle Inhalte anzuzeigen, die Du zuvor in Deinem physischen Starterbeutel platziert hast. Du kannst allgemeine Informationen über Dein Rennen wie z.B. Zeitpläne, Flyer und eine Streckenkarte in Form von PDF-Dateien oder Coupons teilen. Durch die Einbettung von Google Maps-Standorten kannst Du sogar den Startpunkt Deines Rennens auf ansprechende Art und Weise abbilden. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit, Gutscheine, Rabatte und Werbegeschenke von Deinen Sponsoren oder Partnern einzubinden, um sie direkt mit Deinen Läufern zu verknüpfen. Darüber hinaus können mit Hilfe von Verlosungen oder Umfragen das Engagement der Teilnehmer gesteigert und wertvolles Feedback von ihnen eingeholt werden.

Wie teilst Du die Inhalte mit Deinen Läufern?

Während Du höchstwahrscheinlich nur einen Verteilungspunkt bei einem Rennen hast, wenn es um physische Starterbeutel geht, bieten digitale Renntaschen mehrere Kanäle, um die Informationen zu verbreiten. Eine Möglichkeit ist, Deinen Teilnehmern direkt eine individuell gestaltbare E-Mail zu schicken, die sie mit ihrem persönlichen Starterkit verbindet. Auf diese Weise müssen die Läufer keine Zeit damit verbringen, Informationen und Angebote nachzuschlagen, sondern haben alles an einem Ort in ihrem Posteingang. Wenn Du die Adressen Deiner Läufer nicht hast, kannst Du ihnen eine Landing Page zur Verfügung stellen, auf der sie ihre E-Mail-Adresse eingeben können, um ihr Starterkit zu erhalten. Auf diese Weise profitieren nicht nur Deine Läufer von den Angeboten, sondern Du als Veranstalter kannst von der Erweiterung Deines Datenpools profitieren. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten!


Landingpage des digitalen Starterkits eventbaxx
Landingpage des digitalen Starterkits eventbaxx

Wie misst Du Deinen ROI und den Deiner Sponsoren?

Wie bereits beschrieben, ist einer der Hauptvorteile der Verwendung digitaler Starterkits im Vergleich zu physischen Taschen die Möglichkeit, alle Interaktionen mit Deinen und/oder den Inhalten Deiner Sponsoren zu überwachen. Während es kaum nachvollziehbar ist, ob ein physischer Starterbeutel verwendet wurde oder Minuten nach der Ausgabe im Papierkorb lag, ermöglichen digitale Starterkits eine Analyse, wann, wie oft und von wem mit den Inhalten interagiert wurde. Deine Sponsoren werden es Dir danken, wenn Du ihnen bereits wenige Stunden nach der Veranstaltung detaillierte Berichte über ihre Investition zukommen lässt.

Analysebereich des digitalen Starterkits eventbaxx
Analysebereich des digitalen Starterkits eventbaxx